Vita

illustration

Ich arbeite seit 1990 in verschiedenen psychotherapeutischen und psychiatrischen Arbeitsfeldern. Wichtige Wegstationen für mich waren ein sozialpsychiatrisches Modellprojekt an der Freien Universität Berlin, eine psychosomatisch orientierte Neurologische Rehastation, sowie die Traumatherapiestation in der Hardtwaldklinik Bad Zwesten und das Berufsbildungswerk in Bad Arolsen, einer beruflichen Rehaeinrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene.

In meinem beruflichen Werdegang begegnete ich dabei immer auch traumatisierten Menschen, die ein schweres aktuelles oder zurückliegendes Lebensereignis, oder eine Vielzahl von kleineren, oft deprivierenden traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten hatten. Neben meiner klinischen Ausbildung in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und humanistischen Verfahren (Gestalttherapie und Psychodrama) beschäftigte ich mich daher ab 1995 mit der Traumatherapie und hierbei insbesondere dem EMDR Verfahren. Die Traumatherapie wurde hierbei allmählich zum Schwerpunkt meiner therapeutischen Arbeit. Mein Freund und geschätzter Kollege Oliver Schubbe gründete das Institut für Traumatherapie in Berlin. Dort absolvierte ich meine EMDR Grundausbildung und Supervisorenausbildung. Seitdem arbeite ich als Facilitator, Supervisor, Co-Leiter und Trainer in der Traumatherapeutischen und EMDR Weiterbildung. Ich bin freier Mitarbeiter des Institutes.

Durch die große Bedeutung der Ressourcen, der Selbstheilungskräfte und dem lösungsorientierten Vorgehen in der Traumatherapie, habe ich mich in den letzten Jahren zusätzlich mit lösungsorientierten Verfahren, wie dem Focussing, dem EFT (= Emotional Freedom Technique), Techniken der Verhaltenstherapie und hypnotherapeutischen Ansätzen beschäftigt und mich darin intensiv weiter gebildet.

Meine Tätigkeit in der Neurologie führte zudem einer intensiven Beschäftigung mit der Neuropsychologie und den Möglichkeiten moderner, bildgebender Untersuchungsverfahren. Es ist möglich geworden dem Gehirn beim Denken zu zuschauen. Hieraus ergeben sich für mich wichtige Erkenntnisse für das Verständnis von Störungen und für eine effektive Psychotherapie

Seit 2005 arbeite ich nun in meiner freien Praxis in Kassel als Psychotherapeut, Supervisor und Trainer.

Formal bin ich (u.a.):

  • Diplom-Psychologe
  • Approbierter Psychologischer Psychotherapeut
  • Traumatherapeut (DeGPT)
  • EMDR Therapeut und Supervisor
  • Supervisor (Psychotherapeutenkammer Hessen)
  • Fachsupervisor Traumatherapie (GPTG)
  • Selbsterfahrungsleiter und Supervisor für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP)
  • Trainer des Institutes für Traumatherapie Berlin
  • Gestalt-und Psychodramatherapeut
  • EFT-Therapeut

Ich bin Gründungsmitglied der Gesellschaft für Psychotraumatologie, Traumatherapie und Gewaltforschung (GPTG)

Ich bin Mitglied der Deutschen Sektion von EMDRIA e.V. und der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT e.V.)

Zu mir persönlich: Ich bin seit 1995 verheiratet und habe eine erwachsene Tochter. Ich liebe es Folkmusik zu hören, zu tanzen und selbst zu machen, Tango Argentino, Reisen in ferne Länder und auf andere Kontinente und vieles mehr.




Impressum © Dr. Thomas Gruyters 2017